G A B Y  H Ü H N - K E L L E R

 

Ernst - Mezger - Straße 24

86316 Friedberg

Tel. 0821 601921

 

 

 

Komposition
Komposition

V I TA

Geboren 1942 in Raabfidisch (Ungarn)

Künstlerisch tätig seit dem zwanzigsten Lebensjahr (Malerei u. Lyrik)

Freizeitpädagogin, mit schwerpunktmäßiger Ausbildung in der Sparte

Malen und kreatives Gestalten. Als Leiterin des Seniorenprogramms

der VHS Augsburger Land dreißig Jahre Konzeption eines Kreativprogramms

und dessen Umsetzung zu kunstgewerblichen Arbeiten (z.B.

14-teiliger Kreuzweg); ferner Dozentin zahlreicher Malkurse (Hinterglas).

Als freiberufliche Künstlerin bevorzugt Landschaften und Bilder

surrealen Inhaltes in Aquarell- und Mischtechnik

Mitglied in der Künstlergilde Landsberg-Lech-Ammersee seit 1962

Mitglied in der Interessengemeinschaft deutschsprachiger Autoren e.V.

(IGdA) seit 1981

 

A U S S T E L L U N G E N

Einzelausstellungen:

Kaufering, Neusäß-Westheim

und Friedberg (7x)

Gruppenausstellungen:

• Regelmäßig in der Künstlergilde

Landsberg-Lech-Ammersee seit 1962

• Osterausstellung des BBK Schwaben-

Nord, Friedberg

• Mit der “Künstlergruppe Friedberg” in

Berlin, Gersthofen, Bobingen, Straubing

und Friedberg

• Mit den “Doppeltalenten” der IGdA in

Wien, München, im Großraum Stuttgart,

in Freising und Steinhude

3. und 8. Preis im Bundeswettbewerb des

Kuratoriums deutscher Altenhilfe für die

künstlerische Arbeit mit Senioren

Die Künstlergilde Landsberg trauert

um ihren 2. Vorsitzenden

 

ROLAND MÜLLER

 

* 3. Mai 1966      - 15. April 2017

 

Bei einem Tauchgang im

Starnberger See ist er auf tragische Weise am Karsamstag ums Leben gekommen.

 

Für die Künstlergilde war er eine

starke Persönlichkeit mit viel 

Engagement und Durchsetzungs-vermögen.

Als 2. Vorsitzender hatte er es sich

zur Aufgabe gemacht, den Verein

mit Elan zu repräsentieren. Seine gemalten Bilder waren außergewöhnlich und zeitkritisch,

sie haben manchen Betrachter zum Nachdenken angeregt.

 

Die Künstlergilde Landsberg/Lech-Ammersee wird ihn mit Dankbarkeit und hoher Wertschätzung in Erinnerung behalten.

 

Petra Ruffing 1. Vorsitzende

 

Landsberg am Lech, April 2017