H A N S  D I E T R I C H

 

Limonigasse 278

86899 Landsberg am Lech

Tel. 08191 5656

 

dietrich.limonigasse@gmx.de

www.hans-dietrich.de

 

Landsberg Brudergasse
Landsberg Brudergasse

V I TA

 

geboren 18.01.1944

lebt und arbeitet in Landsberg am Lech

Meisterkurse an der Kunstakademie Bad

Reichenhall, Stein bei Nürnberg und Irsee,

u.a. bei Oskar Koller, Gerhard Almbauer,

Peter Tomschiczek

Mitglied der

Künstlergilde Landsberg - Lech - Ammersee

öffentliche Ankäufe: Stadt Landsberg, Sparkasse

Landsberg-Dießen, Neues Stadtmuseum

Landsberg, Landratsamt Landsberg,

Staatliches Vermessungsamt Landsberg,

Raiffeisenbank Weil, Staatliches Hochbau-

amt Weilheim.

A U S S T E L L U N G E N

 

Einzelausstellungen von 1988 – 2013 in Landsberg und Umgebung

Beteiligung an den jährlichen Ausstellungen der

Künstlergilde Landsberg - Lech - Ammersee

Gemeinschaftsausstellungen in Landsberg, Bobingen,

Raum Ammersee, München und Augsburg

1989 Kunstpreis der Kunstvereinigung Bobingen

seit 1997 Dozent von Aquarellseminaren in der Toskana,

Emilia Romagna, Gardasee, Steiermark, Südtirol,

Deutschland

seit 2005 Dozent an der Volkshochschule Landsberg

2010 u. 2011 nominiert für den Ellinor-Holland-Kunstpreis

2011 Ehrung durch die Stadt Landsberg

mit der Dominikus-Zimmermann-Rocaille

2011 - 2013 Beteiligung an der Internationalen Ausstellung

„INCONTRI D`ARTE“ in Mezzocorona/Italien,

Reutte , Landeck/Österreich

Die Künstlergilde Landsberg trauert

um ihren 2. Vorsitzenden

 

ROLAND MÜLLER

 

* 3. Mai 1966      - 15. April 2017

 

Bei einem Tauchgang im

Starnberger See ist er auf tragische Weise am Karsamstag ums Leben gekommen.

 

Für die Künstlergilde war er eine

starke Persönlichkeit mit viel 

Engagement und Durchsetzungs-vermögen.

Als 2. Vorsitzender hatte er es sich

zur Aufgabe gemacht, den Verein

mit Elan zu repräsentieren. Seine gemalten Bilder waren außergewöhnlich und zeitkritisch,

sie haben manchen Betrachter zum Nachdenken angeregt.

 

Die Künstlergilde Landsberg/Lech-Ammersee wird ihn mit Dankbarkeit und hoher Wertschätzung in Erinnerung behalten.

 

Petra Ruffing 1. Vorsitzende

 

Landsberg am Lech, April 2017