am Samstag den 28. Oktober von 9.00 - 11.00 Uhr

Mitglieder:

Mitglieder können, wie in den letzten Jahren, 5 Werke* einreichen.

 

Einlieferungsschein Mitglieder 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.1 KB

 

Foto-Jurierung für Gastaussteller:

 

Gastaussteller erhalten die Möglichkeit, sich für die Jahresausstellung bereits vorab im Rahmen einer Foto-Jurierung zu bewerben. Jeder Gastaussteller kann sich mit maximal 3 Werken beteiligen. Es wird eine Bearbeitungsgebühr von 10 € erhoben, die den Unterlagen in bar beizulegen ist. Pro gehängtem Werk* stellen wir 10 € in Rechnung, wobei die bereits gezahlte Einreichungsgebühr mit angerechnet wird.

Die Einreichungsunterlagen müssen dem Veranstalter bis

zum 13.10. 2017 vorliegen.

Künstler und Künstlerinnen die zur Ausstellung zugelassen sind, werden ab dem 20.10. 2017 per Email oder telefonisch benachrichtigt. Eine endgültige Entscheidung erfolgt anhand der Originale. Zugelassene Werke müssen am 28.10.2017 zwischen 9.00 und 11.00 Uhr eingeliefert werden

 

Folgende Unterlagen sind mitzuschicken:

Einreichungsformular

Maximal 3 Fotografien pro Werk

 10 €

*Die Unterlagen werden nur zurückgeschickt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

 

Einlieferungsschein Gast 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 82.5 KB

* Allein die Jury entscheidet über die Zulassung der eingelieferten Werke zur Ausstellung. Gegen die Entscheidung der Jury hat der Einlieferer kein Einspruchsrecht. Gleiches gilt für die Hängung/Aufstellung der Arbeiten. Diese bleibt der Hängekommission vorbehalten.

Künstlergilde Landsberg-Lech-Ammersee e.V.

Petra Ruffing

Gottesackerangerweg 7

86899 Landsberg am Lech

Die Künstlergilde Landsberg trauert

um ihren 2. Vorsitzenden

 

ROLAND MÜLLER

 

* 3. Mai 1966      - 15. April 2017

 

Bei einem Tauchgang im

Starnberger See ist er auf tragische Weise am Karsamstag ums Leben gekommen.

 

Für die Künstlergilde war er eine

starke Persönlichkeit mit viel 

Engagement und Durchsetzungs-vermögen.

Als 2. Vorsitzender hatte er es sich

zur Aufgabe gemacht, den Verein

mit Elan zu repräsentieren. Seine gemalten Bilder waren außergewöhnlich und zeitkritisch,

sie haben manchen Betrachter zum Nachdenken angeregt.

 

Die Künstlergilde Landsberg/Lech-Ammersee wird ihn mit Dankbarkeit und hoher Wertschätzung in Erinnerung behalten.

 

Petra Ruffing 1. Vorsitzende

 

Landsberg am Lech, April 2017